Cialis Generique En Pharmacie Prix Order Propecia Online Prescription Equipement Sp Cialis Cialis Youtube Channel

  • Werbung
Roger Whittaker -Alles Roger - Alles Hits die neue Best of! Jetzt bei amazon.de bestellen! border=

Stimmung bei den Konzerten?????

Meinungen zu

Tourneen und Band

Stimmung bei den Konzerten?????

Beitragvon Diana_B » Mo 12. Mär 2007, 10:11

Hallo liebe Leute!!

Ich war am 10.03. beim Konzert in Leipzig und muss sagen, dass

es echt toll war!!!! Ich war das erste Mal bei einem Konzert von Roger, besuche aber auch viele andere

Konzerte!

Leider musste ich zum wiederholten Male feststellen, das Leipzig ein sehr lahmes Puplikum hat! Man

kann sagen, man musste sich schon fast entschuldigen, wenn man mal mitgeklatscht hat! Als meine Mutti und ich bei

dem Titel "Albany" auch noch aufgestanden sind, wurden wir gleich aufgefordert uns doch wieder zu setzen

sonst könne man nix sehen!
Ich weiß nicht, aber um brav auf seinem Stuhl zu sitzen und sich lediglich berieseln

zu lassen, muss man doch nicht zu einem Konzert gehen, zumal es doch auch für Roger blöd ist, wenn keine Stimmung

aufkommt!

Nun wollte ich mal nachhacken, ob es nur in Leipzig so zu geht oder ob Ihr mir vielleicht nen Tip

geben könnt, wo es besser ist!? Ich mein, dann fahr ich lieber nach Erfurt, Berlin oder Magdeburg, wenn dort ein

bissel mehr los ist!

Liebe Grüße Diana
Diana_B
 
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Mär 2007, 20:36
Wohnort: Halle

Werbung

Beitragvon Marko » Mo 12. Mär 2007, 16:04

Hallo

Diana,

grundsätzlich hast Du schon Recht...
Natürlich sollte bei nem Konzert auch mitgemacht,sprich auch

aufgestanden und mitgeklatscht werden,nur sitzen bei nem Roger Whittaker-Konzert eben sehr viele Rentner und

Leute,die nicht weit davon entfernt sind....-)
Was ja auch ok ist,und in Leipzig waren ja auch sehr viele

Jugendliche.
Ich denke bei so nem Konzert sollten man 2 Drittel schon im Sitzen genießen,damit auch die,die nicht

mehr so fit sind was davon haben,also was sehen können,aber bei den Hits am Ende ist es ok,wenn richtig mitgemacht

wird und ev.auch getanzt...
In Riesa haben die "Aufpasser"noch nicht mal jemand mit Blumen zur Bühne

gelassen....
Und in Leipzig ist man anfangs zu locker umgegangen,denn wenn da paar Besoffene vor der Bühne

rumtorgeln ist das weder fürs Publikum noch für Roger schön,das stört einfach nur!
Aber wie soll man es

allen Recht machen?
Ich fand schon,daß die Stimmung im 2.Teil des Konzertes sehr gut war und man vorn doch

mitmachen konnte...
Marko
 
Beiträge: 381
Registriert: Do 9. Aug 2012, 22:14

Beitragvon Diana_B » Mo 12. Mär 2007, 17:19

Hallo

Marko,

ja also dass die meisten Damen und Herren zum älteren Kaliber gehören ist schon klar und so soll es ja

auch sein! Und dass ich sitzen bleibe damit auch diejenigen, die sitzen bleiben wollen/müssen auch etwas sehen, ist

auch selbstverständlich, schließlich sind die Karten ja nicht ganz billig! Dennoch finde ich es schade, dass man

grad bei einem Hit, wie Albany, sofort angeschimpft wird, wenn man sich mal erlaubt kurz aufzustehen und -AUWEIA

-auch noch mitzusingen ;o)! Gut, ich will auch nicht länger auf den Omis herumhacken, sie können ja nix dafür ;o)

Trotzdem hätte ich mir gewünscht dass zumindest zum Ende, die GANZE ARENA gestanden hätte, da das bestimmt für den

Künstler ein tolles Gefühl ist!!!!! Bei anderen Bands/ Künstlern geht das ja auch!!! Ich war zum Beispiel bei PUR

(Das Puplikum war auch sehr gemischt und viele ältere Damen und Herren waren auch da) und da hat man einfach nur

Gänsehaut bekommen, als am Ende ALLE standen!

Naja und was die Besoffenen angeht, das hab ich auch nicht

verstanden, warum die "Aufpasser" da so locker waren, das ist ja wirklich sehr unschön für alle

Beteiligten gewesen!

Das nächste Mal muss man dann wahrscheinlich doch wieder die teuren Karten im Innenraum

kaufen, da die Leute dort ein bissel aktiever sind als auf den Rängen, denn da war es einfach öde und man hatte echt

ein schlechtes Gewissen, wenn man mitgeklatscht hat!!
Diana_B
 
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Mär 2007, 20:36
Wohnort: Halle

Beitragvon Marko » Mo 12. Mär 2007, 19:07

Auf

keinen Fall sollte man ein schlechtes Gewissen haben,wenn man etwas tut,was einem gefällt und was zu so nem Konzert

dazugehört!
Und da hast Du natürlich vollkommen Recht,bei Albany muß man mitmachen und ev.auch

Aufstehen!
Übrigens hab ich fast bei allen Liedern mitgesungen,zum Glück kann man auch laut mitsingen,ohne daß es

jemand hört... :wman:
Weil sonst würden sich sicher auch welche aufregen... :lol:
Und in Berlin z.B.oder

auch in Dresden hat die ganze Halle am Schluß gestanden(in Berlin waren das immerhin auch fast 5000Leute)
Aber

das ist von Konzert zu Konzert unterschiedlich und man kann sowas nicht fürs nächste Mal ableiten,da ja das Publikum

auch wechselt...
Marko
 
Beiträge: 381
Registriert: Do 9. Aug 2012, 22:14

Beitragvon Diana_B » Mo 12. Mär 2007, 21:32

Ja

stimmt. man kann es nicht für das nächste Konzert voraus planen, aber ich denke mal, dass es in so Städten wie

Berlin immer ein bissel besser ist, was die Stimmung angeht! Sachsen- Anhalt kann man da sowieso vergessen (hier in

Halle ist es noch schlimmer)! Naja und von Leipzig hatte ich mir auch ein bissel mehr erhofft, aber gut, ist eh

vorbei :o)

Das nächste Mal werd ich dann einfach nach Berlin fahren oder Dresden ist ja auch nicht so

weit...
Diana_B
 
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Mär 2007, 20:36
Wohnort: Halle

Beitragvon buzzlightyear » Di 13. Mär 2007, 09:31

Hallo

liebe Fangemeinde,

ich bin seit meinem 7./8. Lebensjahr ein großer Fan von Roger. Ich sag nur

"Albany". Seit dem bin ich von Roger begeistert. und das seit nunmehr 25 Jahren. Zum Konzert habe ich es

erst am 10.03.2007 in Leipzig geschafft. Wir (meine Mutter und ich) hatten tolle Plätze und freuten uns auf den

Abend mit Roger. Als er dann neben der Bühne heraus kam, war das schon ein überwältigendes Gefühl. Als er dann mit

"Dankeschön..." anfing zu singen, kam die Ernüchterung. Das klang sehr "gewöhnungsbedürftig" um

nicht zu sagen enttäuschend. Teilweise hatte man den Eindruck, dass Roger sich sehr abmühte, höhere Töne zu treffen.

Auch der zeitliche Einsatz war teilweise verzögert. Nach der Pause hat sich Roger gesteigert. Aber so richtig ist

der Funke nicht übergesprungen. Kirstin Campbell war wie immer wundervoll und riss für Roger einiges heraus. Ich war

nicht der einzige, der enttäuscht war. Fan her oder hin, aber objektiv sollte man bleiben. Ich werde trotzdem immer

seine Lieder mögen, singen und andere von dieser tollen Stimme versuchen zu überzeugen. Aber ich bin auch der

Meinung, dass Roger sich diesen Tourstreß nicht mehr antun sollte. Dann lieber noch die eine oder andere CD aus dem

Studio und ab und an ein Auftritt im TV.

Die angetrunkenen Personen waren schlichtweg peinlich. Aber so etwas

gibt es leider.

Viele Grüße


Buzz
buzzlightyear
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Mär 2007, 09:06

Beitragvon Diana_B » Di 13. Mär 2007, 10:02

Hallo

Buzz,

Hm, also ich kann dir da nicht unbedingt zustimmen! LIVE ist immer was anderes als eine aufgenommene Cd

und es MUSS einfach anders klingen- für den Ein oder Anderen mag das gewöhnungsbedürftig sein, aber wie gesagt, live

hört sich immer anders an und das ist auch gut so!

Dass er sich viele töne herausgequält hat, wie du

schreibst, liegt meiner Meinung aber nicht am Alter, sondern daran dass er nur sehr, sehr wenig Deutsch kann (einmal

hat er ja auch den Text irgendwie vergessen)! Sicher, er hat die Lieder schon sehr oft gesungen und müsste sie aus

dem Eff Eff können aber wie gesagt, dass es manchmal etwas stockte, liegt eher daran, dass er mit der Aussprache ein

wenig Probleme hat! Naja und bei dem "Dankeschön..." da hätte kein Künstler einwandfrei gesungen, wenn er

da mit Blumen und Drücken und Fotografieren überrannt wird!

Also wie gesagt, es war auch mein erstes

Roger-Konzert und ich war begeistert! Der erste Teil der Show hat mich sehr beeindruckt weil ich überrascht war, wie

jugendlich und frisch er mit seiner Band da rüber kam (ist natürlich nix für die Leute, die den ganzen Abend

ausschließlich Schlager hören wollen, so wie die Dame neben mir, die sich die ganze Zeit aufgeregt hat, was er da

für neumodischen Kram singt)!

Lg Diana
Diana_B
 
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Mär 2007, 20:36
Wohnort: Halle

Beitragvon buzzlightyear » Di 13. Mär 2007, 10:54

Hallo

Diana,

sicher ist live anders, auch mit den Blumen und Drücken und Fotografieren hast Du recht. Bei der

vielzahl seiner Songs ist es denke ich ok, wenn mal die eine oder andere textzeile vergessen wird. das war bei ihm

auch nur einmal der fall. Ich habe mir gerade mal die tourdaten von diesem jahr angesehen, da muß ich schon sagen

"Mammut-Programm" Vielleicht war er auch nur etwas erkältet. Geht einem selbst ja auch manchmal so. Ich

wollte hier das Konzert auch nicht schlecht machen. Aber man hat halt auch eine gewisse Vorstellung von dem Konzert,

wenn diese dann nicht eintritt, ist man halt ein wenig enttäuscht. sei es drum. Ich hoffe, Roger bleibt uns noch

lange erhalten. ;-)

Liebe Grüße


Buzz
buzzlightyear
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Mär 2007, 09:06

Beitragvon Diana_B » Di 13. Mär 2007, 17:52

Hallo

Buzz,

wollte nicht, dass es so klingt als würdest du das Konzert schlecht machen, sorry, wenn das so rüber

gekommen ist! Wollte damit nur verdeutlichen, dass es bei anderen Künstlern auch live immer anders ist als

CD!
Klar hat man ne Vorstellung, meine war ja was die Stimmung abgeht auch ein wenig anders :wink:

Lg

Diana
Diana_B
 
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Mär 2007, 20:36
Wohnort: Halle

Beitragvon buzzlightyear » Di 13. Mär 2007, 20:49

Hallo

Diana,

so habe ich das keineswegs verstanden ;-).
Du hast recht, natürlich klingt live anders. Ich habe das bei

Xavier Naidoo auch "gehört". Aber bei Roger ist das halt etwas anderes. Roger ist schon mein absoluter

Lieblingssänger. Vielleicht ist auch die Erwartungshaltung zu groß. Jaja, diese Ansprüche :-) :-). Mit der Stimmung

gebe ich Dir auch recht. Bei mir waren die Erfahrungen ähnlich. Da wurde man schon etwas schief angeguckt, wenn man

etwas doller geklatscht oder gar mitgesungen hat. Im übrigen finde ich auch seine neuen Lieder gut. Seine alten Hits

in English finde ich auch absolut Spitze. Mittlerweile ist da schon eine kleine CD-Sammlung

zusammengekommen.

Liebe Grüße nach Halle...


Buzz
buzzlightyear
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Mär 2007, 09:06

Nächste

Zurück zu Tourneen / Band

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Werbung
Roger Whittaker -Alles Roger - Alles Hits die neue Best of! Jetzt bei amazon.de bestellen! border=
cron